Agenda Angebote Was tun bei Texte & Berichte Über uns Downloads Links  

Texte & Berichte

texte_berichte.jpg

Hier finden Sie aktuelle Informationen, publizierte Texte und Berichte über stattgefundene Anlässe.

Matthäus im Zeichen der Strukturreformen

Unsere Kirchgemeinde Matthäus im Kirchenkreis 6

Mit dem Entscheid der Zentralen Kirchenpflege (ZKP) vom 7.12. 2016 gehört die Kirchgemeinde Matthäus neu zum Kirchenkreis 6 (KK 6) und somit zu den Kirchgemeinden Oberstrass, Paulus, Unterstrass und Wikpingen «Ost». Erste Gespräche innerhalb des KK 6 wurden bereits auf verschiedenen Ebenen (Präsidium, Pfarrkonvent, Gemeindekonvent) geführt. Die Kirchenpflege Matthäus ist zuversichtlich, dass die Zusammenarbeit in der nächsten Phase 2 des Reform-Projekts zu einem gut aufgestellten Kirchenkreis innerhalb der neuen Zürcher Stadtkirche (ab 1.1.2019) führen wird.

Vor knapp einem Jahr kommunizierten wir Ihnen noch, dass die Kirchgemeinde Matthäus zu Zürich Nord und somit zum Kirchenkreis 11 gehören wird. Unsere Standpunkte und Argumente hatten wir Ihnen damals ausführlich dargelegt. Wieso also nun diese neue Ausgangslage?
Bedenken, dass der zukünftige Kirchenkreis 11 mit mehr als 14 000 Mitgliedern zu gross sein würde, wurden im Reform-Prozess früh geäussert. Der Verbandsvorstand und die ZKP teilten diese Bedenken jedoch nicht und so wurde am 7. Dezember 2015 von der ZKP der richtungsweisende Entscheid gefällt, dass 10 Kirchenkreise geschaffen werden, darunter der grosse Kirchenkreis 11.
Die Grenzen der Kirchenkreise wurden mit diesem Entscheid gezogen, aber es sollte noch Raum sein für kleinere Grenzbereinigungen, wo es sinnvoll schien und sich die benachbarten Kirchgemeinden einigen konnten. Im Rahmen dieser Grenzbereinigungen machten Ende März 2016 die Kirchgemeinden Affoltern und Seebach den Vorschlag, die Gebiete der Kirchgemeinden Matthäus und Oerlikon entlang der Bahnlinie zu teilen und so den Kirchenkreis 11 (KK 11) zu verkleinern. Dieser für uns überraschende Vorschlag wurde von den Kirchenpflegen Matthäus und Oerlikon abgelehnt.

struktur_mat.jpg

Im Mai 2016 stellten die Kirchgemeinden Affoltern und Seebach zu Handen der ZKP den Antrag, dass Oerlikon zum KK 12 mit Saatlen, Hirzenbach und Schwamendingen gehören und Affoltern und Seebach den KK 11 bilden sollen. Die Zugehörigkeit von Matthäus wurde im Antrag offen gelassen. Die Kirchenpflege Matthäus hielt in ihrer Stellungnahme zu diesem Antrag fest, dass Matthäus an einem KK 11 zusammen mit Affoltern, Oerlikon und Seebach festhält. Ein KK 11 ohne Oerlikon oder eine Zugehörigkeit zum KK 12 wurde unsererseits abgelehnt.

An der ZKP-Sitzung vom 21. September 2016 wurde der Antrag von Affoltern und Seebach angenommen. Da die Kirchenpflege Zürich Matthäus in ihrer Stellungnahme ihren Standpunkt dazu klar dargelegt hatte, suchte sie den Kontakt und das Gespräch mit den Kirchgemeinden vom KK 6. Mit dem Kirchenkreis 6 sahen wir nun die beste Perspektive auf eine gute, zukunftsorientierte Zusammenarbeit. In der wichtigen Phase 2 des Reform-Projekts wird man sich innerhalb der Kirchenkreise mit den Thema Ressourcen auseinandersetzen.
Eine Projekt-Organisation mit Vertretern der einzelnen Kirchgemeinden wird dafür als erstes geschaffen werden müssen. Wir werden Sie gerne wieder an dieser Stelle über die Entwicklungen der Reform auf dem Laufenden halten.

Hans-Peter Gerber
Präsident der Kirchenpflege

Inhaltsverzeichnis:

Interne Links

Wandelnde Pfade – Impressionen von der ersten Nacht der Kirchen – entlang der Wehntalerstrasse

Medienmitteilung Stadtverband vom 4.12.2015

 
Hier finden Sie unsere aktuelle Gemeindebeilage als pdf-Dateien zum Download.
mehr...
Die nächsten Anlässe
Taizé-Gebete
Am 18.10.2017 um 19:00 Uhr
Krypta Allerheiligen, Wehntalerstrasse 224, Taizé-Gebets Team
mehr...
Mittagstisch für alle
Am 18.10.2017 um 12:00 Uhr
Pavillon, Wehntalerstrasse 124, Team Mittagstisch
mehr...
Frauen-Treff
Am 19.10.2017 um 14:00 Uhr
Pavillon, Wehntalerstrasse 124,
mehr...
Regional-Gottesdienst
Am 22.10.2017 um 10:00 Uhr
Kirche Wipkingen, Pfr. Samuel Zahn
mehr...